Monatliches Archiv: Mai 2015

Mai 30 2015

Harter Kampf für Faustballerinnen

Am vergangenen Sonntag absolvierten die Damen des USC Bochum ihren zweiten Spieltag im westfälischen Hamm. Allerdings stand auch dieser Spieltag unter keinem guten Stern, da bei der ersten Mannschaft erneut zwei Stammspielerinnen fehlten. Dementsprechend schwer tat sich die junge Mannschaft selbst gegen vermeintlich schwache Gegner. Das erste Spiel gegen die SG Coesfeld konnte zwar gewonnen werden (11:7, 11:8), stellte aber spielerisch alles andere als eine Glanzleistung dar. Die Niederlage im zweiten Spiel gegen den TuS Spenge (6:11, 6:11) war somit unvermeidlich. Gegen den Tabellenführer des Hammer SC errechnete man sich von Anfang an keine reelle Chance, was sich nach dem ersten Satz (4:11) zu bewahrheiten schien. Nachdem Hamm aber die Aufstellung veränderte konnte der USC 1 den zweiten Satz überraschend für sich entscheiden (11:6). Hamm reagierte prompt und konnte so den dritten Satz eindeutig (2:11) und somit das Spiel für sich entscheiden. Das Spiel gegen den Tabellenletzten TuS Halden- Herbeck stellte spielerisch erneut eine Katastrophe dar, konnte aber mit 11:7 und 11:8 gewonnen werden. Anders verlief es beim USC 2, der gegen den TuS Halden- Herbeck (11:3, 11:5), sowie die SG Coesfeld (11:3, 11:5) keine Probleme hatte. Allerdings musste die Mannschaft gegen den TuS Spenge einen Satz abgeben (11:6, 8:11, 11:6), was den Sieg letztendlich aber nicht verhinderte. Spannend gestaltete sich ebenfalls das Spiel gegen den Hammer SC, welches man nach großer Anstrengung verloren geben musste (7:11, 8:11). Insgesamt verläuft die Saison eher wenig erfreulich und es bleibt zu hoffen, dass der letzte Spieltag am 14.06. in Coesfeld, wo die Rückspiele stattfinden, insbesondere für die erste Mannschaft erfolgreicher wird. USC 1: Natalie Braatz, Stefanie Kandetzki, Weiterlesen [...]

Mai 08 2015

USC- Faustballerinnen starten in die Saison

Am vergangenen Sonntag (3. Mai) absolvierten die beiden Mannschaften des USC Bochum der Verbandsliga in Dahlbruch ihren ersten Spieltag der Feldsaison.
Die beiden Mannschaften mussten gegeneinander antreten und gegen den heimischen TuS, jeweils die Hin- und Rückspiele.

In einer deutlich geschwächten Aufstellung musste der USC 1 in diesen ersten Spieltag starten, da direkt zwei Stammspielerinnen fehlten. Gegen die eigene zweite Mannschaft musste man zwar zwei Niederlagen einstecken, allerdings ist an den Ergebnissen zu sehen, dass diese durchaus knapp ausfielen (9:11, 9:11 Hinspiel/ 8:11, 11:13 Rückspiel).
Gegen den TuS Dahlbruch konnte die junge, neu aufgestellte Mannschaft das Hinspiel mit 15:13 und 15:14 gewinnen, musste sich aber im Rückspiel mit 6:11 und 9:11 geschlagen geben.

Der USC 2 konnte, wenn auch nicht in Bestform, alle Spiele gewinnen; das Hinspiel gegen den TuS Dahlbruch konnte man noch mit 15:14 und 11:4 in zwei Sätzen für sich entscheiden, im Rückspiel mussten die Bochumer Damen allerding s einen Satz abgeben (7:11, 11:5, 11:4).

Der nächste Spieltag findet am 31.05. in Hamm statt.

USC 1: Natalie Braatz, Stefanie Kandetzki, Leandra Wiegand, Imke Rhoden, Linda Olbricht und Jasmin Bierwas

USC 2: Cornelia Kreutz, Kerstin Braatz, Blanka Kutscher, Birgit Masuch, Martina Heinzen und Sonja Neumann

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen