Dezember 2017 archive

Weihnachtsturnier

 Wir wünschen Allen eine schöne Weihnachtszeit und ein schönes, friedvolles und glückliches Jahr 2018.

Zum Jahresabschluss noch ein paar Bilder vom Weihnachtsturnier……

Landesliga Männer müssen zu viert den 2. Spieltag bestreiten

Hatte man sich im Vorfeld vorgenommen an diesem Spieltag nach weiteren Punkten zu greifen, so wusste man leider schon vor der Abfahrt zum Spieltag, dass dies wohl sehr schwierig werden würde. Nachdem ein Spieler im Vorfeld wegen einer Familienfeier abgesagt hatte, standen noch 6 Spieler zur Verfügung. Kurzfristige, krankheitsbedingte Absagen sorgten dann dafür, dass unsere Mannschaft nur noch zu viert in Ennepetal auflief. Gegen den Milsper TV lief es dann auch erwartungsgemäß nicht rund. Konnte man im Hinspiel zumindest im ersten Satz zeitweise mithalten (7:11), ging der zweite Satz (3:11) wie auch die Sätze im Rückspiel (3:11; 2:11) ganz klar an den Ausrichter. Auch im Hinspiel gegen den HV Wöhren wurden beide Sätze verloren (7:11; 8:11), bevor es im letzeten Spiel der Bochumer dann doch nochmal spannend wurde. Der erste Satz im Rückspiel ging klar an die Wöhrener Mannschaft (4:11) und so war man geneigt zu glauben, dass es auch einen schnellen 2.Satz geben würde. Dem war aber nicht so. Zu viert kämpfte man um jeden Punkt und so stand es mehrfach „Ausgleich“, bevor die Bochumer doch erneut den Satz abgeben mussten (10:12). Schade, dass dieser kämpferische Einsatz nicht mit einem Satzgewinn belohnt wurde. Blanka Kutscher Weiterlesen [...]

Männliche U14 verpasst Anschluss zur Spitze

Der zweite Spieltag musste aufgrund des Rückzugs einer Mannschaft komplett umgestellt werden. Die Gegner hießen Hilchenbach und Hagen, die Rückspiele des letzten Spieltages. Hochmotiviert fuhr man nach Hilchenbach, um den Gegnern paroli zu bieten. Nach der super Leistung am ersten Spieltag hatte man Siegesluft geschnuppert. Aber es sollte anders kommen. Direkt im ersten Spiel gegen die stark spielenden Hagener lief bei den Bochumer Jungs gar nichts. Drei der vier Stammspieler spielten in desolater Form, es lief nichts rund. Kaum ein Ball konnte abgewehrt werden und im Angriff wollte es auch nicht so recht klappen. So kam das klare 4 : 11 und 6 : 11 nicht unerwartet. Die Hinrunde gegen den TuS Hilchenbach hatte man knapp gewonnen, wollte man in der Rückrunde auch zwei Punkte einfahren, musste sich die Einstellung und die Motivation deutlich zum ersten Spiel verbessern. Aber auch im zweiten Spiel wollte es nicht so recht klappen. Hilchenbach zeigte sich auch nicht von seiner besten Leistung und trotzdem konnten die Bochumer nicht gegenhalten. So endete der erste Satz mit 7 : 11. Der zweite Satz war durch viele Eigenfehler in beiden Mannschaften gezeichnet und immerhin war die Spielerei sehr ausgeglichen. Am Ende lautete dann das unglückliche Ergebnis 14 : 15 und somit 0 : 2 Punkte. Somit stehen unsere Jungs leider nur noch auf dem 4. Tabellenplatz mit 6 : 6 Punkten im guten Mittelfeld. Vielleicht hatten man sich aufgrund der Spitzenleistung am ersten Spieltag zu viel erhofft. Es spielten: Maxi Kreutz, Marcel Krist, Alexander Martini, Cedric Rekowski, Lucien Jeck und Tony Mann. Der letzte Spieltag findet am 14.01.2018 in Spenge statt. Die Gegner heißen Coesfeld und Spenge aus der Gruppe Nord. Will man noch oben mitspielen, dann muss man sich Weiterlesen [...]