Monatliches Archiv: Januar 2018

Jan 27 2018

Männliche U12 weiter auf Siegeskurs

Am zweiten U12 Spieltag hatten unsere Jungs einen Heimspieltag. Mit ungewöhnlich vielen Spielern hatte man viele Möglichkeiten umzustellen und auszuprobieren. Das erste Spiel musste gegen die bis dahin Erstplatzierten Hammer Jungs absolviert werden. Zu Beginn schlichen sich ein zwei leichtsinnige Fehler ein, die allerdings schnell kompensiert werden konnten. Es bestand allerdings in keinster Weise Gefahr, das Spiel zu verlieren. Schnell endeten die Sätze 11 : 7 und 11 : 5 für die Bochumer. Im zweiten Spiel hieß der Gegner wiederum Hamm, allerdings war dies eine reine Mädchenmannschaft. Auch hier konnten wir alle Spieler einsetzen und siegten klar mit 11 : 8 und 11 : 3. Das letzte Spiel des Tages musste gegen die nur zu viert spielende Mannschaft des TuS Halden Herbeck bestritten werden. Der Gegner hatte nicht viel gegenzusetzen, taktisch klug von unserem Angreifer wurden die Lücken schnell gefunden und das Spiel endete 11 : 6 und 11 : 4. Alle Spieler konnten eingesetzt werden, so dass viel Spielpraxis bei allen Spielern gewonnen werden konnte. Der letzte Spieltag findet am 03. Februar in Hamm statt und auch hier will man die letzten 6 Punkte einfahren um den Westfalenmeistertitel zu holen. Es spielten: Maxi Kreutz, Marcel Krist, Benny Kreutz, Paul Adam, Alex Martini, Lucien Jeck und Felix Kickstein. Es fehlte Tony Mann.     Weiterlesen [...]

Jan 15 2018

Männliche U14 als Vizewestfalenmeister aus Ostwestfalen heimgekehrt

Am letzten Spieltag bei der männl. U14 mussten die Jungs mit gerade 5 Spielern ins ostwestfälische Spenge anreisen. Nach der desolaten Vorstellung am zweiten Spieltag, hoffte man doch auf eine Steigerung, wollte man gegen die Gegner aus Coesfeld und Spenge siegen. Aufgrund einer Umstellung hatte der Neuzugang Simon Kickstein seine Debütvorstellung, die er mit bravour meisterte. Das erste Spiel des Tages musste gegen die nicht so stark eingeschätzten Coesfelder absolviert werden. Die Jungs waren in guter Form und ließen dem Gegner in keinster Weise eine Chance, so dass man souverän 11 : 5 und 11 : 4 das Spiel für sich gewinnen konnte. Jetzt musste man aber gegen den "Angstgegner" Spenge antreten. Von Anfang an zeigte sich, dass die Bochumer in einer guter Verfassung waren und kämpferisch stark auftraten. Es war ein spannendes Spiel und am Ende siegte man glücklich im ersten Satz mit 12 : 10. Damit hatten sie ein gutes Rückenpolster und der Gegner war verunsichert. Aufgrund der "rund-um" starken und schön zusammenspielenden Form, lief es auch im zweiten Satz. Aber auch hier musste wieder jeder Ball erkämpft werden, aber am Ende lautete das Ergebnis 11 : 9 und somit 2 : 0 für den USC Bochum. Die Freude war jetzt schon riesengroß, weil es bisher erst einmal gelungen war gegen die Ostwestfalen zu gewinnen. In der Rückrunde spielte man aber zuerst gegen Spenge. Diese hatten eine neue Aufstellung, was erst einmal zu Verunsicherung in den eigenen Reihen führte. Es wurde aber wieder gekämpft, aber am Ende hat Spenge die Nase vorn und siegte mit 11 : 9. Noch hatten die Jungs sich aber nicht aufgegeben und es war ein Kopf an Kopf Rennen, mit dem glücklichen 15 : 13 für den USC. Der alles entscheidende dritte Satz begann zu unseren Gunsten mit Weiterlesen [...]

Jan 15 2018

U16 Spieltag in Hagen

Am Samstag fand der einzige Spieltag der U16 in Hagen statt. Eingebettet in den gleichzeitig stattfindenden U18 Spieltag hieß das Spiel 3 und Spiel 6 gegen den einzigen Gegner in der U16, den TuS Spenge.

Im ersten Spiel lief es zunächst gut. Der erste Satz ging mit 11:9 an die Bochumer Mannschaft.

Auch der 2.Satz sah zunächst gut aus. Bis zu einem Stand von 6 spielte man locker auf.

Danach lief aber aus Bochumer Sicht nicht mehr viel zusammen und man gab den zweiten Satz 6:11 ab. Im 3.Satz fingen sich die Jungs aber wieder, spielten konzentriert und gewannen den 3.Satz 11:8.

Im 2. Spiel sah es zunächst ebenfalls ganz gut aus. Der erste Satz wurde 11:8 gewonnen.

Der 2. Satz war dann heiß umkämpft. Letztendlich mussten die Bochumer den Satz 10:12 abgeben.

Damit haderte unsere Mannschaft und fand nicht mehr richtig ins Spiel. So ging der letzte Satz dann auch mit 6:11 verloren.

Aufgrund des schlechteren Ballverhältnisses (4 Bälle) belegten unsere Jungs den 2.Platz.

Es spielten: Hendrik Zarges, Jan Kutscher, Moritz Altenhofen, Pascal Rekowski, Cedric Rekowski

 

v.l.n.r.: Hendrik Zarges, Jan Kutscher, Moritz Altenhofen, Pascal Rekowski, Cedric Rekowski

 

Blanka Kutscher

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen