Schlagwort-Archiv: Hagen

Jun 17 2018

U16 holt 8:0 Punkte

Am Samstag fand in Hagen-Halden für unsere U16 Jugend der erste Spieltag mit einer altersgemischten Mannschaft aus drei älteren und drei jüngeren Spielern statt.

Zuerst spielte man gegen die Mannschaft des TuS Dahlbruch, die noch nicht so viel Spielerfahrung besitzt. So ging das erste Spiel klar mit 11:6 und 11:3 an unsere Bochumer.

Im 2. Durchgang trat man gegen den TSV Hagen 1860 an. Im ersten Satz erlaubte man sich noch den einen oder anderen Eigenfehler, konnte ihn aber mit 11:9 gewinnen. Mit einer ab da konzentrierten Leistung ging der zweite Satz mit 11:4 an uns.

Mit nur einer kurzen Pause spielte man dann gegen beide Mannschaften die Rückrunde.

Das zweite Spiel gegen den TuS Dahlbruch endete in 2 Sätzen mit 11:5 und 11:3.

Das letzte Spiel gegen den TSV Hagen 1860 wurde mit 11:5 und 11:6 gewonnen.

Damit waren 8:0 Punkte geholt und die Mannschaft eroberte sich den 2. Tabellenplatz, Punkt- und Satzgleich mit dem TuS Spenge, aber mit dem schlechteren Ballverhältnis.

Eine gute Leistung der U16 Mannschaft, die in dieser Konstellation zum ersten mal spielte.

Es spielten: Pascal Rekowski, Jan Kutscher, Moritz Altenhofen, Maximilian Kreutz, Lucien Jeck und Marcel Krist

 

Blanka Kutscher

Dez 03 2017

Männliche U14 verpasst Anschluss zur Spitze

Der zweite Spieltag musste aufgrund des Rückzugs einer Mannschaft komplett umgestellt werden. Die Gegner hießen Hilchenbach und Hagen, die Rückspiele des letzten Spieltages. Hochmotiviert fuhr man nach Hilchenbach, um den Gegnern paroli zu bieten. Nach der super Leistung am ersten Spieltag hatte man Siegesluft geschnuppert. Aber es sollte anders kommen. Direkt im ersten Spiel gegen die stark spielenden Hagener lief bei den Bochumer Jungs gar nichts. Drei der vier Stammspieler spielten in desolater Form, es lief nichts rund. Kaum ein Ball konnte abgewehrt werden und im Angriff wollte es auch nicht so recht klappen. So kam das klare 4 : 11 und 6 : 11 nicht unerwartet. Die Hinrunde gegen den TuS Hilchenbach hatte man knapp gewonnen, wollte man in der Rückrunde auch zwei Punkte einfahren, musste sich die Einstellung und die Motivation deutlich zum ersten Spiel verbessern. Aber auch im zweiten Spiel wollte es nicht so recht klappen. Hilchenbach zeigte sich auch nicht von seiner besten Leistung und trotzdem konnten die Bochumer nicht gegenhalten. So endete der erste Satz mit 7 : 11. Der zweite Satz war durch viele Eigenfehler in beiden Mannschaften gezeichnet und immerhin war die Spielerei sehr ausgeglichen. Am Ende lautete dann das unglückliche Ergebnis 14 : 15 und somit 0 : 2 Punkte. Somit stehen unsere Jungs leider nur noch auf dem 4. Tabellenplatz mit 6 : 6 Punkten im guten Mittelfeld. Vielleicht hatten man sich aufgrund der Spitzenleistung am ersten Spieltag zu viel erhofft. Es spielten: Maxi Kreutz, Marcel Krist, Alexander Martini, Cedric Rekowski, Lucien Jeck und Tony Mann. Der letzte Spieltag findet am 14.01.2018 in Spenge statt. Die Gegner heißen Coesfeld und Spenge aus der Gruppe Nord. Will man noch oben mitspielen, dann muss man sich Weiterlesen [...]

Nov 19 2017

Männliche U14 holt erfolgreich 6 Punkte

Mit der U12 Stammformation spielte man am Samstag in der U14 gegen die Mannschaften aus Hilchenbach, Hagen und Kredenbach. Wußte man noch aus der Feldsaison, dass es sich bei Hagen und Hilchenbach um zwei gleichwertige Gegner handelte, wollte man zumindestens gegen Kredenbach die Punkte einfahren. So begann das Spiel konzentriert gegen die Kredenbacher und man ließ sich das Zepter auch nicht aus der Hand nehmen und gewann sicher mit 11 : 4 und 11 : 7. Im darauffolgenden Spiel musste man gegen die Hilchenbacher Spieler antreten. Es entwickelte sich ein wahrer Krimi und lag man bis 12 : 12 immer einen Punkt voraus, stand es plötzlich 14 : 13 für den Gegner. Die folgende Angabe führte zu einem Punkt und glücklicherweise schlug der Angriffsschläger beim Stand von 14 den Ball in die Leine und die Jungs gewannen glücklich 15 : 14. Der Jubel war groß, aber noch hatte man nicht gewonnen. Wenn man glaubte, der Gegner hätte sich aufgegeben wurde man vom Gegenteil überzeugt. Auch der zweite Satz war auf beiden Seiten sehr ausgeglichen und kämpferisch. Die Bochumer konnten ihn aber am Ende mit 11 : 9 für sich verbuchen und somit ein 2 : 0 Sieg einfahren. Nach zwei Spielen Pause mussten sie dann gegen den TSV Hagen antreten. Auch diese Mannschaft war relativ sicher und man konnte nicht an einen Ausgleich rankommen. So endeten beide Sätze mit 8 : 11 für den Gegner, trotzdem will man in der Rückrunde noch einmal gegenhalten. Wenn der ein oder andere Eigenfehler vermieden werden kann, ist auch gegen Hagen ein Sieg möglich. Das letzte Spiel des Tages war das Rückrundenspiel gegen den TV Kredenbach. Die gegnerische Mannschaft zeigte aber kaum noch Gegenwehr und die Bochumer gewannen souverän mit 11 : 2 und 11 : 6. Somit wurde der Spieltag mit 6 : 2 Punkten Weiterlesen [...]

Jan 16 2017

3.Platz für die männliche U14

An diesem Samstag reiste man in das nah gelegene Hagen um den 2. und letzten Spieltag in der U14 zu spielen. Gleich im ersten Spiel ging es dann auch gegen den Gastgeber. Der erste Satz ging gegen die voll konzentrierten Jungs des TSV Hagen mit 8:11 verloren. Den zweiten Satz konnten die USC Jungs dann denkbar knapp mit 15:13 für sich verbuchen und den ersten Sieg des Tages doch noch im 3.Satz mit 11: 9 für sich entscheiden. Alle weiteren Spiele waren im Ergebnis weitaus klarer. Im 2.Spiel hieß der Gegner HV Wöhren. Mit 11:5 und 11:8 gewann das junge Team dieses Spiel. Gegen den TuS Hilchenbach verlor man 6:11; 6:11. Im letzten Spiel ging es dann gegen den Tabellenersten, den TuS Spenge. Hier gingen die Sätze 7:11 und 3:11 verloren.

Mit dem 3.Platz schlossen die Jungs die U14 Saison ab. 

Blanka Kutscher 

 

Nov 06 2016

Erster Spieltag der männlichen U14 in heimischer Halle

Von der Feld- zur Hallensaison wechselten 2 Spieler aus der U14 in die nächst höhere Altersklasse, so dass nunmehr vier U12 Spieler in der Stammformation des USC Bochum spielen. Der erste Spieltag für die Fünf fand am Samstag den 04.11. in Bochum in der heimischen Halle statt.
Das erste Spiel bestritt man gegen den TSV Hagen. Hier profitierten die jungen Spieler von ihrer Ballsicherheit gegen die erstmalig im Spielbetrieb spielende Mannschaft vom TSV Hagen. So konnte das Spiel in 2 Sätzen ( 11:7 11:3) gewonnen werden.
Im zweiten Spiel ging es gegen den TuS Hilchenbach. Hier führten Unsicherheiten bei der Annahme von hohen Rollerbällen zum ersten Satzverlust. Im zweiten Satz zeigte sich die Mannschaft dann nochmal kämpferisch, letztendlich ging aber auch dieser Satz knapp verloren (8:11 11:13).
Im letzten Durchgang spielten die Jungs dann gegen den TuS Spenge. Gegen die routiniertere gegnerische Mannschaft zeigte sich, dass die Jungs den hohen Anforderungen noch nicht gewachsen waren. Auch dieses Spiel ging in 2 Sätzen verloren (4:11 2:11).
Resümiert man den Spieltag und berücksichtigt man den Altersdurchschnitt von noch unter 12 Jahren der USC Mannschaft kann man durchaus mit der Leistung der Jungs zufrieden sein.
Blanka Kutscher

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen