Category: Alles

Zweiter Spieltag VL Frauen

Der zweite Spieltag am 13.1.19 in Hagen war wieder ein erfolgreicher Spieltag für die Frauen des USC Bochum.Die Damenmannschaft trat fast vollzählig an.Auf Angreiferin Sarah Wimmers musste der USC leider verzichten.Dafür sind die Spielerinnen Sabine Osterfeld und Birgit Masuch zur Verstärkung des Teams mit angereist. Im ersten Spiel gegen den Hammer SC 08 fuhr der USC in einem knappen Dreisatzspiel die erste Niederlage der Saison ein (11:13,10:12,11:9).Zu viele unnötige Eigenfehler dominierten das Spiel der Bochumer Frauen, so dass sie trotz eines gut erkämpften Gewinnsatzes schlussendlich mit einem verlorenen Spiel in den Spieltag starteten. Es folgten einige Umstellungen innerhalb der Mannschaft, um den Spielverlauf zu optimieren. Das Anschlussspiel bestreitete die Mannschaft gegen den TuS Halden-Herbeck in veränderter Aufstellung.Sie konnten einen deutlichen 2:0 Sieg verbuchen (11:8,11:8). Im Rückspiel gegen den Hammer SC 08 konnten sich die Spielerinnen in 2:1 Sätzen behaupten und ihren Vorteil der längjährigen Faustballerfahrungen ausnutzen.Die lautstarken Unterstützungen der Auswechselspielerinnen motivierten die Mannschaft, so dass sie die beiden letzten Sätze klar gewaen. Im letzten Spiel für die Saison, dem Rückspiel gegen den TuS Halden-Herbeck, trat die Mannschaft bis zu einem Punktestand von 7:2 stark auf.Sie spielten siegessicher.Doch die gegnerische Mannschaft konnte sich durch erneute Eigenfehler der Bochumerinnen auf einen Ausgleich herantasten. Am Ende gewann der USC auch das Rückspiel mit einem 2:0 und blieben an der Tabellenspitze. Kathrin Bick Weiterlesen [...]

Bochumer U14 stark gespielt

Mannschaft holt 8 : 0 Punkte,Mannschaft 4 : 4 Punkte Am 3. Spieltag mussten beiden Mannschaften des USC Bochum nach Spenge reisen. Die 1. Mannschaft musste in Hin- und Rückrunde gegen den starken HV Wöhren und den zu viert antretenden TB Bösperde spielen. Das erste Spiel gegen HV Wöhren wollten die Jungen gewinnen, gegen die sie noch in der Feldsaison knapp unterlagen. Die Jungen fanden anfangs nicht so recht ins Spiel, konnten den Gegner aber immer etwas auf Abstand halten und gewannen 11 : 7. Im zweiten Satz war das Zusammenspiel schon viel besser, aber auch der Gegner kam ins Spiel, letzendlich gewannen sie knapp mit 11 : 9. Das zweite Spiel gegen den TB Bösperde endete ziemlich deutlich, so dass man nach einer 9 : 0 Führung den Angreifer Maxi Kreutz schonen konnte und man deutlich mit 11 : 3 gewann. Auch der zweite Satz endete klar mit 11 : 6. Das Rückrundenspiel gegen den HV Wöhren begann von Anfang an ziemlich ausgeglichen, wobei die Bochumer immer einem 2 Punkte Rückstand nachliefen. Aber sie spielten ihr Spiel und gewannen am Ende glücklich mit 12 : 10. Im zweiten Satz lief es besser und man konnte mit 11 : 8 gewinnen. Gegen den TB Bösperde endete das Spiel schnell und deutlich mit 11 : 6 und 11 : 3. Somit haben die Jungen ihre ersten Tabellenplatz verteidigt. Am letzten Spieltag hat die 1. Mannschaft aber das deutlich schwerere Restprogramm vor sich. Müssen sie noch gegen den Tabellenzweiten Hammer SC (weibl.) und den TuS Spenge antreten. Die Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft ist aber schon so gut wie besiegelt.Es spielten: Maxi Kreutz, Marcel Krist, Benny Kreutz, Lucien Jeck und Simon Kickstein. Die zweite Mannschaft hatte ein deutlich schwereres Programm vor sich. Gegen Angstgegner TuS Spenge präsentierte sich die Mannschaft Weiterlesen [...]

U12 am Ende nur Platz 3

Nachdem man am ersten Spieltag aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls von Alex Martini nur zu viert anreisen konnte, hoffte man diesmal mit einem kompletten Team auflaufen zu können. Leider wurde dies aufgrund interner Verständigungsprobleme zunichte gemacht und die 9 - 11 jährigen mussten wieder zu viert antreten.Trotzdem wollte man den Konkurrenten aus Hamm paroli bieten und sich nicht mit weiteren 4 Niederlagen zufrieden geben. Das erste Spiel gegen die Mädchen aus Hamm verlief anfangs zwar konzentriert, das Zusammenspiel klappte aber noch nicht so wie man sich das hätte wünschen konnte. Aber aufgrund des Kampfgeistes siegte man am Ende glücklich mit 11 : 9 und 11 : 9. Somit hatte man das erste Spiel in dieser Liga gewonnen. Gegen den Tabellenführer, den Jungen aus Hamm lief es anfangs nicht so rund, das sichere Zusammenspiel des Gegners führte am Ende zum 5 : 11. Im zweiten Satz lief es anfangs nicht zusammen und man lag 0 : 5 und 2 : 7 zurück. Ein Sieg schien ungreifbar. Aber die Bochumer gaben sich nicht auf und plötzlich lagen sie bei 9 mit 2 Punkten Vorsprung vor und holten den Satz mit 11 : 9 nach Hause. Euphorisch ging es im dritten Satz weiter und man wechselte bei 6 : 3 die Seiten. Plötzlich wurde wieder gepatzt und es stand nur noch 10 : 9. Ein Ass von Angreifer Felix Kickstein brachte das 11 : 9 und somit den 2 : 1 Sieg. Nach einer Pause ging es in die Rückrunde gegen die Hammer Mädchen. Wollte man noch auf den zweiten Tabellenplatz klettern, musste man dieses Spiel gewinnen. Man merkte den Kinder jetzt aber schon deutlich an, dass sie nur zu viert und alle am Vortag schon bei der U14 gespielt hatten. Das vorherige Spiel hatte außerdem sehr viel Kraft gekostet. Aufgrund einiger vermeidbarer Eigenfehler in den eigenen Reihen musste man Weiterlesen [...]

Weihnachtsturnier

Wie schon in den letzten Jahren fand im Dezember unser Weihnachtsturnier statt. Gut organisiert von unserer Jugendwartin fanden sich wieder Jung und Alt ein um Faustball zu spielen und um sich auszutauschen.

IMG_5016

Bild 1 von 1

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

U16 beendet die Meisterschaften mit dem 2.Platz

Am Samstag fand bei uns in derheimischen Halle der letzte Spieltag für unsere U16 Mannschaftstatt. Man spielte jeweils Hin- und Rückrunde gegen den TSV Hagen und den TV Kredenbach-Lohe. Das erste Spiel bestritt man gegen den mit 4 Spielern angereisten TV Kredenbach-Lohe. Im ersten Satz wirkten unsere Jungs trotz Nachmittagszeit noch ein wenig müde, trotzdem konnte der Satz mit 11:7 gewonnen werden. Der 2. Satz lief gleich von Anfang an besser. Diesmal kam der Gegner nicht ins Spiel. Deutlich ging der Satz mit 11:1 an die Bochumer Jungs. Weitaus schwerer war dann das Hinspiel gegen den TSV Hagen. Zwar konnte man in beiden Sätzen auch Punkten war aber von Anfang an immer im Rückstand. Beide Sätze gingen mit 8:11 verloren.  Das Rückspiel gegen die Kredenbacher Mannschaft stand nun an. Dieses Spiel konnte wieder gewonnen werden, 11:6 und 11:5 hießen die Ergebnisse. Das letzte Spiel war dann das Rückspiel gegen die Hagener Mannschaft. Im 1.Satz ging es anfänglich hin- und her. Die Bochumer Jungs machten den ersten Punkt, Hagen glich aber sofort wieder aus, so ging es weiter zum 2:2, zum 3:3 und zum 4:4 bis die Hagener Mannschaft erstmals mehr Punkte in Folge machte. Beim 8:8 waren die Bochumer Jungs aber wieder dran. Leider reichte es aber nicht ganz. Mit 9:11 ging der Satz verloren. Im 2.Satz führten unsere Jungs sogar anfänglich mit 4:2. Es folgten 3 Punkte des Gegners und auf einmal stand es 4:5. Noch konnte man aber gegen halten und so hieß es bald 5:5, etwas später 6:6. Dann zogen die Hagener abermals mit 3 Punkten in Folge davon und man verlor den Satz 8:11. Es spielten: hinten v.l.n.r.: Lucien Jeck, Marcel Krist, Pascal Rekowski, Phil Adam, Maximilian Kreutz und vorne liegend: Tony Mann Blanka Kutscher Weiterlesen [...]