Tag: Mixed-Liga

Mixed Mannschaft verteidigt Platz 2

Am letzten Wochenende fuhr unsere Mixed Mannschaft zum letzten eigenen Spieltag in der Hallensaison nach Ennepetal. Dort spielte man je das Hin- uund Rückspiel gegen den Gastgeber, die Milsper Tvgg, und gegen die Mannschaft vom Hammer SC 08. Im ersten Spiel gegen Milspe lief es noch etwas unrund in unserer Bochumer Mannschaft. Nicht ungewöhnlich, denn in dieser Konstellation trainiert man nicht häufig. So ging das erste Spiel gegen Milspe mit 8:11 und 9:11 verloren. Langsam kam mehr Ruhe und damit auch mehr Sicherheit ins Spiel der USCler. So konnte das Hinspiel gegen die Mannschaft vom Hammer SC08 mit 11:4 und 11:8 gewonnen werden. Im Rückspiel gegen die Mannschaft der Milsper Tvgg lief es dann von Anfang an richtig gut. Es wurde auf beiden Seiten gekämpft und mit 11:7 ging der erste Satz an Bochum. Natürlich wollte man nun auch auf jeden Fall den zweiten gewinnen und jeder gab sein Bestes. Aber das reichte in diesen Satz nicht, er ging mit 7:11 an die Mannschaft des Gastgebers. Das Rückspiel gegen Hamm wurde mit 11:6 und 11:5 gewonnen. Somit steht man nach dem Spieltag auf dem 2.Tabellenplatz. Jedoch bleibt noch der 3.Spieltag abzuwarten, bei dem die Mannschaften von Hagen, Hamm und Hilchenbach aufeinander treffen. Gut gelaunt, fand man sich nach der Spielerei noch kurz zusammen um ein wenig zu plaudern. Es spielten: Sonja Neumann, Blanka Kutscher, Kathrin Bick, Joschka Spitz, Moritz Altenhofen, Jan Kutscher un d Pascal Rekowski Blanka Kutscher   Weiterlesen [...]

1. Mixed Spieltag

Am ersten Spieltag war die Mixed Liga zu Gast beim TuS Hilchenbach. Der USC Bochum trat an mit Sonja Neumann, Joschka Spitz, Natalie Braatz, Pascal Rekowski, Sarah Wimmers, Gerd Heinzen und Moritz Altenhofen.

Die Mannschaften wurden vorher zu der Regeleinführung von 2 Spielsätzen befragt und stimmten einheitlich zu.

Im ersten Durchgang trat der USC Bochum gegen den TSV Hagen 1860 an und verlor und gewann jeweils einen Satz. (8:11) und (13:11).

Die Mannschaft variierte mit Spielern und Positionen, um zunächst ein Gefühl für ein gutes Zusammenspiel zu bekommen. 

Im zweiten Durchgang hieß der Gegner TuS Hilchenbach. Die Mannschaft wurde nochmal umstrukturiert und gewann dadurch zusehens an Dynamik und Sicherheit. Auch hier ging ein Satz zu Gunsten des USC aus und ein Satz ging knapp verloren (11:4) und (12:14)

Das Rückrundenspiel gegen den TSV Hagen 1860 wurde deutlich sicherer und gemeinschaftlicher gespielt. Die Zuverlässigkeit innerhalb der Mannschaft ließ ein souveränes Spiel zu und endete erneut 1:1 (8:11) und (14:12).

Im letzten Spiel gegen den TuS Hilchenbach konnten nochmal alle Kräfte mobilisiert werden und eine starke Bochumer Mannschaft gewann beide Sätze .

Die Mannschaft hat es schnell geschafft, eine zuverlässige und sicherer Spieldynamik aufzubauen und der Verlass auf jeden Spieler war deutlich spürbar.

Insgesamt hat der USC Bochum eine gute Leistung erbracht und kann den 1. Spieltag zufrieden mit dem 2. Tabellenplatz abschließen.

Sarah Wimmers

USC Teams bei Mixed-Liga Spieltag gut aufgestellt

Am Sonntag fand in Coesfeld der letzte Mixed Spieltag bei heißem Wetter statt. Wir vom USC Bochum reisten mit 2 Mannschaften an. Zunächst mussten beide Mannschaften noch 2 Vorrundenspiele bestreiten. Die Mannschaft USC Bochum 1 spielte zunächst gegen den GW Nottuln und konnte sich mit 9:11 und 9:11 durchsetzen. Das zweite Spiel bestritt man gegen den TuS Hilchenbach. Auch dieses konnte mit 11:5 und 11:8 gewonnen werden. Das Team USC Bochum 2 spielte im ersten Spiel gegen den Hammer SC 08 und siegte mit 11:9 und 11:6. Im letzten Vorrundenspiel trat man gegen den TSV Hagen 1860 an. Inzwischen hatte sich zu der Sonne auch noch ein böiger Wind gesellt. Während der erste Satz mit 11:9 gewonnen wurde, ging der zweite mit 7:11 verloren und auch im Entscheidungssatz unterlag man mit 4:11. Die Tabellensituation nach der Vorrunde zeigte Bochum 1 auf dem zweiten Platz und Bochum 2 den dritten Platz. Damit waren beide Teams fürs Halbfinale qualifiziert und sicher eine der Bochumer Mannschaften im Finale, da man laut Spielplan gegeneinander antrat. Wie schon beim ersten Aufeinandertreffen waren beide Teams hochmotiviert. Dieses Mal erwischte Bochum 2 jedoch den besseren Start und konnte das Spiel für sich entscheiden. Damit spielte Bochum 1 um Platz 3 gegen die Mannschaft des TV Altenvoerde, während Bochum 2 das Finalspiel erneut gegen die Mannschaft vom TSV Hagen 1860 bestreiten musste. Die Spiele wurden parallel gespielt. Die Mannschaft Bochum1 gewann ihr Spiel, während die Mannschaft Bochum 2 im Kampf um Platz 1 unterlag. So schloss man die erste Mixed-Liga Saison erfolgreich mit einem 2. und 3. Tabellenplatz ab. Es spielten: USC Bochum 1: Sarah Wimmers, Natalie Braatz, Pascal Rekowski, Gerd Heinzen und Harald Winter-Maus USC Bochum 2: Sonja Neumann, Kathrin Weiterlesen [...]