Tag: Altenvoerde

VL Frauen gewinnen zum Saisonauftakt

Die ersten Spiele für unsere VL Frauen fanden in der letzten Woche in Bochum statt.

Man trat gegen den TV Altenvoerde an und bestritt das Hin- und Rückspiel.

Im ersten Spiel taten sich die USC Frauen schwer gegen den TV Altenvoerde zu Punkten. Man geriet immer wieder mal in Rückstand, blieb aber durch eine gute Abwehrleistung immer nah am Ausgleich dran. Letztendlich gelang es den Frauen beide Sätze des ersten Spieles mit 11:9 und 15:14 für sich zu entscheiden.

Das Rückspiel gestaltete sich aus Sicht der Bochumer dann wesentlich einfacher, welches sich auch im Ergebnis wiederspiegelt. Beide Sätze konnten mit 11:6 gewonnen werden.

Erstmalig nach ihrer Babypause war auch Sarah Wimmers wieder mit dabei.

Es spielten: Kerstin Braatz, Cornelia Kreutz, Blanka Kutscher,Birgit Masuch, Sonja Neumann und Sarah Wimmers

Unsere VL Frauen

Blanka Kutscher

2.Spieltag der LL Herren in Altenvoerde

Am letzten Samstag fand der 2. Spieltag der LL Herren statt. Dieser wurde bei hohen Temperaturen und viel Sonne in Altenvoerde bestritten.

In der ersten Begegnung spielte unsere Mannschaft dann auch sofort gegen den Ausrichter den TV Altenvoerde. Den ersten Satz verlor man mit teils langen Ballwechseln  8:11. Im zweiten Satz kam man immer besser ins Spiel. Mit einer starken kämpferischen  Leistung  konnten sich unsere Bochumer knapp mit 14:12 den Satzgewinn erkämpfen. Im 3. und damit entscheidenden Satz versuchte man mit einer Einwechselung mehr Druck im Angriff ins Spiel zu bringen. Leider ohne Erfolg. Der Satz wurde mit 4:11 abgegeben.

Das zweite Spiel bestritt man gegen den TuS Hilchenbach. Mit einer anders aufgestellten Mannschaft agierten die Hilchenbacher stärker als am ersten Spieltag und so ging das Spiel in zwei Sätzen verloren (3:11; 5:11) genauso wie das Spiel gegen den HV Wöhren 2 (6.11;7:11).

Das letzte Spiel des Tages trug unsere Mannschaft gegen den TV Wöhren 3 aus. Dieses Spiel entschieden die Bochumer wie schon in der Hinrunde in 2 Sätzen für sich (11:5;11:9).

Da der 2.Spieltag auch schon der letzte in dieser Saison war, stand damit die Tabelle fest.

Die LL Männer belegten dabei den 4. Platz.

Es spielten: Jan Abrolat, Moritz Altenhofen, Jan Kutscher, Joschka Spitz, Dieter Uphues, Hendrik Zarges

 

Blanka Kutscher

Guter Start in die Feldsaison der Landesliga

Am Samstag reiste unsere Männermannschaft nach Bad Oeynhausen um dort bei strahlenden Sonnenschein den ersten Spieltag in der Landesliga zu bestreiten. Im ersten Spiel ging es gegen den TV Altenvoerde. Im ersten Satz lief leider noch wenig zusammen und so fiel das Satzergebnis auch deutlich aus (3:11). Durch die Einwechselung von Routinier Dieter Uphues wurde das Spiel sofort ruhiger und so konnte man sich im zweiten Satz steigern, aber noch reichte es nicht zum Satzgewinn (9:11). Im zweiten Spiel spielten die Männer gegen den Tus Hilchenbach. Mit einer kämpferischen Leistung setzte sich unsere Mannschaft in 3 Sätzen durch ( 9:11; 13:11; 11:9). Somit waren die ersten beiden Punkte geholt. Aber man wollte ja noch mehr. Nach einer kurzen Pause ging es weiter gegen den HV Wöhren 2. Man startete diesmal wieder in der Anfangsaufstellung und im ersten Satz sah es zunächst richtig gut aus. Erst in der Verlängerung musste man den Satz abgeben (10:12). Im zweiten Satz gingen die ersten 3 Punkte schnell verloren und ähnlich ging es weiter, bis man bei einem Spielstand von 3:7 eine Auszeit nahm und Einwechselung vornahm. Sofort lief es wieder besser und so konnte man bis zu einem Stand von 9:9 aufholen, musste aber auch diesen Satz abgeben (9:11). Im letzten Spiel des Tages hieß der Gegner HV Wöhren 3. Wieder in der Anfangsaufstellung und damit mit unseren drei 16-jährigen Spielern konnte die Mannschaft sich erstaunlich klar in 2 Sätzen durchsetzen (11:7; 11:5). So ging der lange Spieltag mit 4:4 Punkten zu Ende.   Blanka Kutscher Weiterlesen [...]

Turnier Altenvoerde

Informationen zum Turnier in Altenvoerde am 22.04.2018 gibt es hier
http://wtbfaustball.de/wp-content/uploads/2018/03/Einladung-34.-Pokalturnier-TVA-2018.pdf

Letzter Spieltag VL

Am 2. und letzten Verbandsligaspieltag der Damen in Hagen-Halden lief der Spielablauf bei schwülen 30 Grad durchwachsen. Das erste Spiel gegen TV Altenvoerde fing gut an und der 1. Satz konnte klar für sich entschieden werden. Durch einschleichende Eigenfehler musste der 2. Satz nach langem Kampf mit 14:15 an Altenvoerde abgegeben werden. Im 3. Satz wurden die Eigenfehler eingestellt und somit der Satz und das Spiel 2:1 für sich entschieden werden. Im direkt darauf folgenden Spiel gegen den Tabellenführer Tus Halden – Herbeck musste man sich dem offensichtlich stärkeren Gegner trotz guter Zusammenarbeit mit 0:2 geschlagen geben. Im letzten Spiel gegen Djk GW Nottuln kam man wegen vorheriger langer Pause schwer in den Spielfluss und der 1. Satz musste knapp an den Gegner abgegeben werden. Nach langem Kampf konnte der 2. Satz mit einem 13:11 für den USC entschieden werden. Am Ende musste man sich jedoch durch schwindende Kräfte gegen Nottuln mit 1:2 geschlagen geben. Die Saison wurde somit mit 6:6 Punkten als Zweiter und dem Gewinn der Silbermedaille abgeschlossen werden. Es spielten: Sarah Kuckelberg, Sonja Neumann, Sabine Osterfeld, Leandra Wiegand, Lisa Warnat und Natalie Braatz

 

Natalie Braatz