November 2018 archive

Männliche Jugend startet gut in die U16

Heute fand der erste Spieltag der männlichen U16 in Hagen Sporthalle Wehringhausen statt. Wir waren gespannt, wie der Tag verlaufen würde, da die Mannschaft bis auf einem Spieler aus U14 Spielern besteht. Durch den Ausfall des TuS Spenge ergab sich eine neue Spielabfolge. Das erste Spiel bestritt unsere USC Mannschaft dann auch gleich gegen den Ausrichter. Sehr konzentriert auf allen Positionen begann das Spiel gegen den TSV Hagen und Pascal Rekowski konnte am Schlag mehrfach punkten. So konnte der erste Satz 11:5 gewonnen werden. Im zweiten Satz spielte der TSV Hagen zunehmend sicherer und kraftvoller. In der Abwehr kam der eine oder andere Fehler unsererseits dazu, so ging der Satz mit 11:9 an die Hagener. Nun musste der 3. Satz entscheiden. Es folgte ein ganz schlechter Start unseres Teams. 4 Fehler zum Satzanfang. Zum Glück gaben die Jungs aber nicht auf, sondern konzentrierten sich auf das Spiel. Punkt für Punkt kamen sie wieder näher ran, drehten den Satz und gewannen letztendlich mit 11:9. Im zweiten Spiel ging es gegen den TV Kredenbach-Lohe. Diese waren krankheitsbedingt nur mit 4 Spielern angereist. Der erste Satz konnte klar mit 11:6 gewonnen werden. Im 2. Satz wechselte dann der jungen Maximilian Kreutz auf die Rückschlagposition. Auch dieser Satz ging mit 11:5 an das USC Team. Danach folgte die Rückrunde. Damit spielte man im 3.Spiel wieder gegen den TSV Hagen. Der erste Satz war dann erst einmal hart umkämpft, ging aber mit 9:11 verloren. Der Zweite Satz fiel dann deutlicher aus und ging mit 7:11 verdient an den TSV Hagen. Das letzte Spiel für unsere Mannschaft war dann das Rückspiel gegen den TV Kredenbach-Lohe. Der erste Satz wurde mit 11: 4 gewonnen und der 2.Satz mit 11:2. Zufrieden trat man die Heimreise an. Blanka Kutscher Weiterlesen [...]

Männl. U14 erfolgreich in die Hallensaison gestartet

Mit 2 Mannschaften startete die männl. U14 zum ersten Spieltag in Hilchenbach. Die Gegner hießen Hilchenbach und Bochum in Hin- und Rückrunde. Das Auftaktspiel bestritten die Bochumer gegeneinander. Die 1. Mannschaft zeigte eine sichere und solide Leistung und konnte die beiden Sätze souverän 11 : 3 und 11 : 4 für sich verbuchen. Die zweite Begegnung des Tages lautete USC Bochum I gegen den TuS Hilchenbach. Auch hier zeigte sich, dass die Jungen gut aufeinander abgestimmt waren und relativ sicher spielten, so dass das Ergebnis am Ende 11 : 6 und 11 : 9 lautete. Anschließend musste die II. Mannschaft gegen Hilchenbach antreten. Unser Team hat in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt, wir hatten Verstärkung von Kathrin Schmitz, deren Mannschaft sich leider aufgelöst hat. Nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten wurde das Zusammenspiel immer besser und man konnte den ersten Satz 11 : 9 gewinnen. Im zweiten Satz drehten die Hilchenbacher den Spieß um und siegten 6 : 11. Im dritten entscheidenden Satz musste ein Sieg her um den Satz zu gewinnen. Das Team kämpfte musste sich aber trotz guter Spielerei mit einer 8 : 11 Niederlage zufrieden geben. In der Rückrunde begannen wieder die Bochumer gegeneinander. Nachdem die I. Mannschaft den ersten Satz 11 : 8 gewannen fühlten sie sich etwas zu sicher und es schlichen sich Eigenfehler ein und sie unterlagen im zweiten Satz mit 9 : 11. Nach einer Standpauke vor dem 3. Satz rissen sich die Jungs zusammen und gingen mit 6 : 0 in die Halbzeit und beendeten das Spiel mit 11 : 4. Gegen die Hilchenbacher fingen sie sicher an und siegten mit 11 : 4. Anschließend änderte Hilchenbach ihre Aufstellung und es lief nicht mehr so rund bei Bochum. Man konnte nicht mehr so richtig punkten und ließ sich verunsichern, Weiterlesen [...]