1.Spieltag LL Männer

Zum ersten Spieltag fuhr unsere Mannschaft nach Bösperde.

Durch eine Umlegung des Spielplans standen an diesem Spieltag nur 2 Begegnungen an, das Hin- und Rückspiel gegen die Mannschaft vom TuS Halden-Herbeck.

Da dies für die Herren des USC das erste Spiel nach der Hallensaison 19/20 war, waren alle sehr gespannt.

Gleich im Durchgang eins startete man in die Begegnung.

Leider verpasste die Mannschaft am Anfang komplett ihren Einsatz. Gerade die Abwehr zeigte sich nervös und so stand es sehr schnell 6:1 für den Gegner. Nach einer Auszeit fanden dann alle mehr und mehr in das Spiel. Der erste Satz endete 11:6.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die USCler dann, dass ein besseres Spiel durchaus möglich ist. Immer wieder glichen sie den Punktestand bis zum 9:9 aus. Die letzten beiden Bälle verwandelte jedoch der Gegner und so ging dieser Satz mit 9:11 verloren.

Das Rückspiel startete dann ganz anders. Sehr motiviert und frei aufspielend gelang es der Mannschaft die Angriffschläge des Gegners zu parieren und selbst immer wieder schöne Punkte zu setzen. Nach dem 5:5 kam die Mannschaft aus Halden nur noch wenig zum Zug und so gewann man den Satz 11:7.

Im zweiten Satz konnte man leider nicht an diese Leistung anknüpfen. Die Haldener hatten ihre Mannschaft teilweise verändet und außerdem kamen nun präzise Angaben auf die Wandseite. So ging dieser Satz mit 8:11 an die Haldener Mannschaft.

Damit wurde ein 3.Satz notwendig. Unsere Mannschaft begann dann auch wieder sehr stabil. Beim Seitenwechsel stand es 5:6. Kurze Zeit später auch 6:6. Danach folgte dann leider nichts mehr. Sehr schnell gingen die letzten Punkte verloren und der Satz endete 6:11.

Es spielten: Jan Kutscher, Joschka Spitz, Maximilian Kreutz, Jan Palazzo und Moritz Altenhofen

Blanka Kutscher

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.