U16: Nach durchwachsener Leistung nur Platz 3

Am Rückrundenspieltag der U16 mussten unsere Jungs in Halden antreten. Nachdem man in der Hinrunde nur 2 Punkte geholt hat, hoffte man diesmal, etwas besser abzuschneiden.
Das erste Spiel musste gegen die Mannschaft von GW Nottuln bestritten werden. Im ersten Satz lief nichts zusammen, es wurden viele unnötige Eigenfehler gemacht und es war deutlich zu sehen, dass bei einigen Spieler der Trainingseifer fehlte. So ging der erste Satz 7 : 11 verloren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurden die Mannschaft sicherer und spielte besser zusammen, so dass man den 2. Satz mit 11 : 6 für sich entscheiden konnte. Im entscheidenden dritten Satz ging es zwischen den Mannschaften Hin- und Her und am Ende fehlte das Quentchen Glück, man musste den Satz mit
10 : 12, und somit 1 : 2 abgeben.
Im zweiten Spiel gegen die Mädchen des Hammer SC konnte man sehen, dass so langsam die Sicherheit zurück kam und der erste Satz konnte mit 11 : 7 gewonnen werden. Aber bereits im zweiten Satz schlichen sich wieder dumme Eigenfehler ein und man lag bereits 8 : 10 im Rückstand. Dank der ebenfalls hohe Eigenfehlerquote des Gegners konnten die Jungs den Satz noch drehen und gewannen mit 12 : 10.
Im letzten Spiel des Tages hieß der Gegner Hammer SC männlich.
Die Jungs kamen im ersten Satz wieder nicht so recht ins Spiel und verloren deutlich mit 5 : 11. Im zweiten Satz wurde gekämpft, dennoch konnten sie das Spiel nicht drehen und sie verloren knapp mit 8 : 11. Somit war nicht mehr als Platz 3 möglich.
Es spielten: Linus Nettelbeck, Marcel Krist, Tony Mann, Benny Kreutz und Alex Martini.
 
Conny Kreutz
 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.