USC-Mixedteam verteidigt den Titel

Mit der Tabellenführung im Rücken startete das Team des USC in die Rückrunde der Mixed-Liga. Neu zum Team gegenüber dem ersten Spieltag gesellte sich Schlagfrau Stefanie Kaletka. Gespielt wurde bei strahlendem Sonnenschein und böigem Wind in Hamm.  Es galt, die gute Ausgangslage zu verteidigen. 
Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Tabellenzweiten, das Team aus Hilchenbach. Der erste Satz konnte mit 11:8 gewonnen werden und auch im zweiten Satz zeigte das Bochumer Team eine gute Leistung. Dennoch wurde dieser Satz  knapp mit 11:9 verloren.
Im direkt anschließenden zweiten Spiel wurden die Abläufe kontinuierlich besser und am Ende stand ein souveräner Sieg gegen zweite Mannschaft aus Hamm (11:4 , 11:3)
Nach einer bei den warmen Temperaturen wohlverdienten Pause stand das letzte Spiel auf dem Programm, es ging gegen die erste Mannschaft aus Hamm.
Mit einer geschlossenen Teamleistung und klasse Angriffsspiel konnte auch diese Begegnung mit 11:6  und 11:3 gewonnen werden.
Ein rundum gelungener Spieltag ging mit einem verdienten Gewinn der Mixed-Liga zu Ende.
Es spielten:
Moritz Altenhofen, Philipp Grenier, Stefanie Kaletka, Blanka Kutscher und Joschka Spitz

v.l.n.r: Blanka Kutscher, Joschka Spitz, Stefanie Kaletka, Philipp Grenier und Moritz Altenhofen

Joschka Spitz

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.