USC Teams bei Mixed-Liga Spieltag gut aufgestellt

Am Sonntag fand in Coesfeld der letzte Mixed Spieltag bei heißem Wetter statt.
Wir vom USC Bochum reisten mit 2 Mannschaften an.
Zunächst mussten beide Mannschaften noch 2 Vorrundenspiele bestreiten.
Die Mannschaft USC Bochum 1 spielte zunächst gegen den GW Nottuln und konnte sich mit 9:11 und 9:11 durchsetzen. Das zweite Spiel bestritt man gegen den TuS Hilchenbach. Auch dieses konnte mit 11:5 und 11:8 gewonnen werden.
Das Team USC Bochum 2 spielte im ersten Spiel gegen den Hammer SC 08 und siegte mit 11:9 und 11:6. Im letzten Vorrundenspiel trat man gegen den TSV Hagen 1860 an. Inzwischen hatte sich zu der Sonne auch noch ein böiger Wind gesellt. Während der erste Satz mit 11:9 gewonnen wurde, ging der zweite mit 7:11 verloren und auch im Entscheidungssatz unterlag man mit 4:11.
Die Tabellensituation nach der Vorrunde zeigte Bochum 1 auf dem zweiten Platz und Bochum 2 den dritten Platz. Damit waren beide Teams fürs Halbfinale qualifiziert und sicher eine der Bochumer Mannschaften im Finale, da man laut Spielplan gegeneinander antrat.
Wie schon beim ersten Aufeinandertreffen waren beide Teams hochmotiviert. Dieses Mal erwischte Bochum 2 jedoch den besseren Start und konnte das Spiel für sich entscheiden.
Damit spielte Bochum 1 um Platz 3 gegen die Mannschaft des TV Altenvoerde, während
Bochum 2 das Finalspiel erneut gegen die Mannschaft vom TSV Hagen 1860 bestreiten musste.
Die Spiele wurden parallel gespielt.
Die Mannschaft Bochum1 gewann ihr Spiel, während die Mannschaft Bochum 2 im Kampf um Platz 1 unterlag.
So schloss man die erste Mixed-Liga Saison erfolgreich mit einem 2. und 3. Tabellenplatz ab.

Es spielten:
USC Bochum 1: Sarah Wimmers, Natalie Braatz, Pascal Rekowski, Gerd Heinzen und Harald Winter-Maus

USC Bochum 2: Sonja Neumann, Kathrin Bick, Blanka Kutscher, Joschka Spitz, Jan Kutscher und Moritz Altenhofen


Blanka Kutscher

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.