Tag: Halden

VL: Die Damen des USC Bochum 2 in Hamm wenig erfolgreich

Die Damen des USC Bochum 2 in Hamm wenig erfolgreichVom 3. Spieltag der Hallensaison am 11.12.16 kehrten die Damen des USC Bochum 2 wenig erfolgreich aus Hamm zurück.

Bereits in der Hinrunde gegen den deutlich erfahreneren Hammer SC hat die Mannschaft schwer ins Spiel gefunden und verlor beide Sätze mit 2:0 (11:7) (11:4).

Auch gegen den TuS Halden-Herbeck konnte man wiedererwartend aufgrund fehlender Konzentration und damit einhergehender Eigenfehler keinen Sieg erzielen und verlor beide Sätze, mit 0:2 (7:11) (14:15).

In der Rückrunde konnte man sich in der Reduktion von Eigenfehlern und einem besserem Mitspiel zwar verbessern, unterlag aber letztlich in beiden Sätzen 0:2 (8:11) (6:11). Gegen den TuS Halden-Herbeck wollte man sich nicht kampflos ergeben und gewann nach einem verlorenen ersten Satz mit (11:6) den 2. mit (7:11). An der gesteigerten Leistung konnte im 3. Satz nicht festhalten und verlor sang und klanglos mit 11:2, sodass das Spiel mit 2:1 an den TuS Halden-Herbeck ging.

Für den letzten Spieltag am 22.01. in der heimischen Halle, nimmt sich die Mannschaft vor mit mehr Konzentration, weniger Eigenfehlern und mit dem Kampfgeist vom 2. Spieltag einige Spiele für sich zu entscheiden . Eingeladen sind alle interressierten Zuschauer ab 09:00 Uhr (Stiepeler Straße) in die Erich-Kästner Gesamtschule Halle II, zur Unterstützung beider Bochumer Damen-Mannschaften.

Kerstin Braatz

2. Spieltag Faustball Verbandsliga Frauen 1. Mannschaft weiterhin auf Erfolgskurs

1. Mannschaft weiterhin auf Erfolgskurs
 
Am zweiten SPieltag musste die 1. Damenmannschaft nach Halden. Gegner waren die Heimmannschaft TuS Halden Herbeck und der Hammer SC.
Etwas holprig und zerfahren startete man gegen die jungen Haldener Mannschaft. Der Sieg war aber niemals in Gefahr und man gewann mit
11 : 7 und 11 : 8 in zwei Sätzen. Gegen den stark einzuschätzenden Hammer SC sah es schon anders aus. Konzentriert mussten die Damen ans Werk, was auch gelang und am Ende stand es 13 : 11 und 11 :7. Die Rückrunde gegen den TuS Halden erwies sich als keine schwere Aufgabe. Auch hier gewann man souverän mit
11 : 5  und 11 : 6. Das letzte Spiel musste man nochmals gegen Hamm antreten, die jetzt nur noch mit 4 Spielern auf dem Platz standen. Schön kurz gespielte Bälle von Kerstin Braatz ließen nichts anbrennen und so lautete das Ergebnis am Ende 11 : 6 und 11 : 8. Somit steht der USC Bochum 1 mit 14 : 0 Punkten und 14 :0 Sätzen auf dem 1. Tabellenplatz. Nach der Weihnachtspause heißen die Gegner Tus Spenge, der ebenfalls ohne Punkteverlust, allerdings mit 2 Satzverlusten auf Platz zwei in der Tabelle steht und gegen die SG Coesfeld.
 
Es spielten: Kerstin Braatz, Conny Kreutz, Sabine Osterfeld, Blanka Kutscher und Didem Ugursal-Schäfer.
 
Conny Kreutz
 

U12 mit guter Auftaktleistung gestartet

Am 30.10.2016 begann die Hallensaison der U12 in Halden. Leider mussten die Jungs krankheitsbedingt kurzfristig zu viert anreisen. Dennoch traten sie hochmotiviert gegen den gleichstarken Gegner TuS Halden Herbeck an. Nach einem spannenden ersten Satz ( 12:10 ) zeigte die Mannschaft Schwächen und verlor den Satz mit 4 : 11. Nach eine "kleinen" Standpauke ging es in den entscheidenden 3. Satz. Leider lief es anfangs auch nicht besser. Beim Stand von 5 : 9 hatte man die Hoffnung auf einen Sieg schon fast aufgegeben. Plötzlich schlichen sich beim Gegner leiche Eigenfehler ein und die Kinder schnupperten wieder Siegesluft. Nach einem 6 : 10 Rückstand schafften sie nach 45 Minuten den 12 : 10 Endstand und somit 2 gewonnene Punkte. Nach einer kurzen Pause ging es gegen den TuS Hilchenbach weiter, eine eigentlich lösbare Aufgabe. Mit einem 11 : 8 Sieg ging der erste Satz an den USC Bochum. Danach hatte der Gegner die Ballwahl und damit kamen sie gar nicht zurecht. Endstand 4 : 11. Jetzt musste wiederum der dritte Satz entscheiden. Die Jungs behielten die Nerven und gewannen verdient 12 : 10. Mittlerweile 1 3/4 Stunde gespielt, mussten sie die Rückrunde antreten. Das Rückspiel gegen den TuS Halden entwickelte sich wieder zu einem wahren Krimi. Ging der erste Satz 9 : 11 an den Gegner und der zweite Satz mit 11 : 9 an den USC Bochum konnte wieder nur der dritte Satz entscheiden. Von Anfang an lief es im dritten Satz zu unseren Gunsten. Es wurden beim 6 : 2 die Seiten gewechselt. Eine gute Ausgangsposition wie wir dachten. Leider drehte diesmal die gegnerische Mannschaft den Spieß um und nach einer 8 : 3 Führung schafften wir es nicht den Sieg einzufahren. Am Ende lautete das Ergebnis 11 : 8 für Halden. Die Enttäuschung war den Jungs zwar anzumerken, wollten sie aber trotzdem Weiterlesen [...]

USC 2 Vizemeister Westfalen

Die 2.Mannschaft reiste ohne Schlagfrau Kerstin Braatz zum letzten Spieltag nach Coesfeld an, was die Spielerinnen vor eine schwierige Aufgabe stellte. Abstimmungsfehler und die Suche nach der richtigen Aufstellung bestimmten das erste Spiel, das die Bochumerinnen im dritten Satz gegen Djk GW Nottuln gewannen (8:11, 11:9, 13:11).  Die Spiele gegen TuS Spenge (4:11, 7:11) und TuS Halden – Herbeck (12:10, 8:11, 6:11) gingen verloren, bevor das letzte Spiel gegen TuS Dahlbruch (12:10, 11:4) gewonnen werden konnte. Umso erfreulicher war, dass zwei gewonnene Spiele ausreichten, den 2.Platz zu belegen und damit Vizemeister zu werden.
Es spielten: Cornelia Kreutz, Blanka Kutscher, Natalie Braatz, Martina Heintzen und Sabine Osterfeld.
Erfolgreicher war die 1. Mannschaft an diesem Spieltag. Sie brachte eine weitere Leistungssteigerung. Sie gewann 3 Spiele gegen TuS Halden Herbeck (11:9, 11:9), DJK GW Nottuln (11:9, 9: 11 11:8) und gegen TV Altenvörde (11:9, 11:7). Lediglich das Spiel gegen TuS Spenge musste im dritten Satz abgegeben werden (9:11, 12:10, 5:11). In der Abschlusstabelle erreichte die Mannschaft den 4.Tabellenplatz punkt- und  satzgleich mit dem TuS Halden, der aber das bessere Ballverhältnis aufwies.
Es spielten: Sarah Kuckelberg, Jasmin Bierwas, Sonja Neumenn, Lisa Warnat und Digdem Schäfer.

F. Lenhart

Erfolgreicher Auftakt in der U12

Mit gemischten Gefühlen fuhren wir heute zum 1. Spieltag der U12 nach Halden. Die Gegner hießen TuS Halden und TuS Hilchenbach. Unsere U12 fuhr mit der kompletten U10 Aufstellung und wurden durch einen U12 Spieler verstärkt. Mit 4 Punkten wollte man auf jeden Fall nach Hause fahren. Bei bestem Wetter hieß der Gegner TuS Halden. Es entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Spiel, in dem der erste Satz haarscharf mit 15 : 14 zu unseren Gunsten endete. Hochmotiviert ging es im 2. Satz genauso spannend weiter und am Ende hieß der glückliche Gewinner USC Bochum (11 : 9). Im darauffolgenden Spiel mussten Bochumer gegen den TuS Hilchenbach, gegen den man sich einen Sieg versprach. Hochkonzentriert spielten die Jungs und ließen nichts anbrennen. Dementsprechend deutlich fiel das Ergebnis aus ( 11 : 3 // 11 : 4). Die Rückrunde gegen den TuS Halden entwickelte sich wieder zu einem wahren Krimi. Es gab schöne und einsatzreiche Spielzüge und am Ende gewann man äußerst knapp mit 12 : 10 und 15 : 14. Damit war das Ziel schon mehr als erreicht. Jetzt wollten die Kinder aber auch noch das letzte Spiel gegen den TuS Hilchenbach gewinnen. Allerdings waren schon alle sehr ausgelaugt und müde. Die Sonne tat ihr übriges. Gott sei Dank ging es dem Gegner nicht anders, sie kämpften jedoch weit aus mehr als im Hinspiel. Am Ende hatte Bochum aber dennoch die Nase vorn und gewannen mit 11 : 8 und 11 : 8. Damit hatte niemand gerechnet, zumal die Mannschaft in dieser Aufstellung zum ersten Mal in der U12 dabei war. Der nächste Spieltag findet bei uns am 12.06.2016 an der Westerholtstrasse statt. Die Gegner werden dann nicht schwächer sein und es wird schwer sein, das Niveau zu halten. Aber jetzt sind wir erst einmal mit 8 : 0 Punkten punktgleich mit Hamm 1 auf Platz 1. Es Weiterlesen [...]