Starker Spieltag der LL Männer

Am Samstag fuhren unsere Spieler den weiten Weg bis Bad Oeynhausen, um dort den zweiten  Landesliga Spieltag zu bestreiten.
Man spielte gegen den Ausrichter, der Mannschaft vom HV Wöhren 2 und Ruhrtal Witten.

Im ersten Spiel stand das Hinspiel gegen die Mannschaft von Ruhrtal Witten an.
Die Mannschaft zeigte in allen Bereichen eine solide Leistung und so gestaltete sich gleich der erste Satz spannend. Dieser wurde dann aber letztendlich doch mit 9:11 verloren.
Spannend ging es dann auch im 2. Satz weiter. Hier führte die gute Angriffsleistung beider Schlagmänner zum ersten gewonnen Satz, mit 11:9
Im dritten entscheidenden Satz wurde es dann ganz knapp. In der Verlängerung konnten sich unsere Männer mit 12:10 durchsetzen.

Im Anschluss fand das ersten Spiel gegen den HV Wöhren 2 statt. Auch hier zeigte die Mannschaft über große Strecken eine gute Leistung. Dennoch ging der erste Satz 9:11 verloren.
Auch dieses Spiel wollten die Spieler gerne noch drehen, verloren aber auch den zweiten Satz in der Verlängerung mit 12:14.

Im Rückspiel gegen Ruhrtal Witten holten sich unsere USC Männer dann den zweiten Tagessieg.
Mit 11:9 und 11:7 konnten sie sich in diesem Spiel durchsetzen.

Nun folgte das Rückspiel gegen die Wöhrener Mannschaft. Auch hier waren wieder gute Nerven gefragt.
Den ersten Satz ging mit 9:11 verloren und den zweiten Satz wurde in der Verlängerung mit 12:10 gewonnen. Gespannt ging man in den 3. Satz. Dieser lief dann sehr gut für unser Team.
Der Seitenwechsel fand bei einem Stand von 6:3 statt und und mit 11:5 schloss man den Satz ab.

Damit konnte unsere Mannschaft 3 der 4 Spiele für sich entscheiden.

„Was für ein toller Spieltag“, waren sich alle einig, als man kurz nach den Spielen zusammen saß.

Es spielten: Jan Abrolat, Moritz Altenhofen, Jan Kutscher, Joschka Spitz, Pascal Rekowski und Hendrik Zarges

 

 

B. Kutscher

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.