Harter Kampf für Faustballerinnen

Am vergangenen Sonntag absolvierten die Damen des USC Bochum ihren zweiten Spieltag im westfälischen Hamm. Allerdings stand auch dieser Spieltag unter keinem guten Stern, da bei der ersten Mannschaft erneut zwei Stammspielerinnen fehlten. Dementsprechend schwer tat sich die junge Mannschaft selbst gegen vermeintlich schwache Gegner. Das erste Spiel gegen die SG Coesfeld konnte zwar gewonnen …

Continue reading

USC- Faustballerinnen starten in die Saison

Am vergangenen Sonntag (3. Mai) absolvierten die beiden Mannschaften des USC Bochum der Verbandsliga in Dahlbruch ihren ersten Spieltag der Feldsaison. Die beiden Mannschaften mussten gegeneinander antreten und gegen den heimischen TuS, jeweils die Hin- und Rückspiele. In einer deutlich geschwächten Aufstellung musste der USC 1 in diesen ersten Spieltag starten, da direkt zwei Stammspielerinnen …

Continue reading

USC – Frauen F 30 für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Einen nicht  unbedingt erwarteten Erfolg verbuchten die USC – Damen in der AK F 30 am Wochenende bei der Norddeutschen Meisterschaft in Siegen. Gegen z. T. deutliche “jüngere” Mannschaften zahlte sich die Erfahrung der ehemaligen Bundesligaspielerinnen des USC aus. Dabei begann es  nicht besonders gut. Man quälte sich mit zwei Unentschieden gegen den rheinischen TV …

Continue reading

Faustball: Klassenerhalt gesichert

Bis zum letzten Spieltag am vergangenen Sonntag mussten die Damen des USC Bochum zittern, ob sie den Klassenerhalt in der 2. BL schaffen würden. Die Entscheidung sollte erst dort fallen und die Voraussetzungen waren zunächst nicht gut.   Mit nur vier Spielerinnen trat die Mannschaft gegen den TSV Bardowick an. Gegen den Zweitplatzierten rechnete man …

Continue reading

Faustball: Abstieg noch nicht abgewendet

llerinnen des USC den TSV Essel und den Leichlinger TV. Durch den Ausfall von gleich drei Stammspielerinnen sollte sich diese Aufgabe als schwierig erweisen. Im ersten Spiel gegen den TSV Essel konnte die Mannschaft nur einen Satz mit 11:9 für sich entscheiden, während die anderen Sätze erkennbar knapp an den Gegner gingen (9:11, 8:11, 9:11). …

Continue reading